Goldfinger





Goldfinger - kennt Ihr, oder?
Heute zeigen wir unseren James Bond. Und wie es sich für James Bond gehört, ist dieser mit Schönheiten unterwegs.

Den Anstoß für dieses Shooting gab das Haus. Ich kenne dieses Haus schon seit langem, da es in der gleichen Straße ist wie mein Elternhaus, doch ich hatte es noch nie von innen gesehen. Witzigerweise entdeckte ich genau dieses Haus bei den Immobilien im Internet und von dem Moment an war mir klar, da muss ein Fotoshooting stattfinden. Kurzerhand habe ich bei den Besitzern nachgefragt und als Antwort kam ein Ja. (Mehr zu dem Haus könnt ihr unter Locations nachlesen.)

Allerdings dauerte es dann noch eine ganze Zeit bis es endlich soweit war.
Erst einmal mussten die Models gefunden werden. Es stand fest, dass es diesmal 3 sein sollten. Ein Mann, der den James Bond darstellt und ein blondes und ein brünettes Mädchen als Bondgirls.
Als wir diese 3 zusammen hatten, ging es an die Auswahl der Kleidung. Es sollte schon eine Ähnlichkeit zu den alten 007 Filmen vorhanden sein, aber es musste trotzdem moderne Kleidung sein. Zum Glück liegen Metalltöne und Pailletten ja gerade voll im Trend und somit war das Thema Goldfinger geboren.

Sollten die Models etwas arrogant rüberkommen, das war so gewollt ;o)

Viel Spaß beim Betrachten der Bilder.










 


Kommentare:

  1. Liebe Bianca, liebe Katrin,

    Kunst kommt von Können - bitte nicht böse sein, aber davon sind diese Bilder noch weit entfernt. Das Ambiente - sprich das Haus - ist seeehr schön und passt genau in die James-Bond-Aera von Sean Connery. Aber die Models sind weit entfernt von "passend" und die Fotografie ebenso, wenig Inspiration und sehr langweilig. Bitte, bitte, übt fleissig, damit daraus etwas Tolles wird, denn ihr habt die Voraussetzung dafür.

    Ganz, ganz liebe Grüsse,
    Gabriele

    AntwortenLöschen
  2. Hm,da spricht wohl ein echter "Profi", bei der harschen Kritik.........obwohl? Nein! Ein "echter Profi" hätte sich entweder gar nicht dazu geäußert, oder hätte etwas mehr konstruktive Kritik von sich gegeben. Das Projekt Bildschön ist noch ganz jung, steckt sozusagen noch in den "Kinderschuhen" und dafür ist es meines Erachtens schon sehr über sich hinaus gewachsen. Locations, Ausstattung, Fotographie und Gestaltung sind toll!!!!! Wir waren schon nach Kullmann's Fans! Weiter so!!!! Vicky&Alex

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Biance, Danke für Deinen Kommentar auf meinen Blog! Also ich finde Euer Projekt toll. Ihr habt wirkliche super Ideen und von diverser Kritik kann man sicher lernen (sofern sie konstruktiv ist). Es ist ja noch kein "Meister" vom Himmel gefallen. Also "keep on going" - ich werde gerne wieder vorbei schauen!

    Lg von Bine

    AntwortenLöschen
  4. Ich meinte natürlich "Bianca" :-)

    AntwortenLöschen